will3Ddrucken!

Wir sind eine deutschsprachige Plattform zur Förderung des 3D-Drucks im privaten Endverbraucher-Umfeld.

Wir vermitteln privaten Anwendern, die auf ihrem 3D-Druckern Ersatzteile oder andere nützliche Gegenstände für den Heimgebrauch ausdrucken möchten, erfahrene 3D-Experten, die 3D-Drucker Vorlagen nach bereitgestellten Fotos, Zeichnungen und Beschreibungen individuell für konkrete Anwendungsfälle erstellen, gestalten und anpassen.

Logo Plattform will3Ddrucken!

Mit individuellen 3D-Druckvorlagen für den Heimgebrauch wird das zentrale Potenzial des 3D-Drucks auch für den privaten Anwender umfassend nutzbar: die Möglichkeit der bedarfsgerechten und individuell-persönlichen Gestaltung von Gegenständen.

Sind Sie dabei? Dann erstellen Sie ein Anwenderkonto und Ihre erste Modellierungsanfrage - oder registrieren Sie sich als 3D-Experte, um Ihre Dienstleistung anzubieten.

3D - für den Heimgebrauch
Modellierungsanfragen
FAQs

3D-Druck für den Heimgebrauch

Neben Industrie und Modellbau ist der Heimgebrauch das dritte große Anwendungsgebiet des 3D-Drucks.

Ist der 3D-Drucker selbstverständlich wie ein Papierdrucker im Haushalt verfügbar, so lassen sich eine Vielzahl an Gebrauchsgegenständen von jedermann direkt in den eigenen vier Wänden herstellen.
Der Vorteil: Alle ausgedruckten Gegenstände können nach persönlichen Vorlieben und entsprechend der jeweiligen konkreten Situation individuell gestaltet werden!

Für den Ausdruck von Gegenständen im 3D-Drucker werden 3D-Druckvorlagen benötigt. Die Erstellung einer 3D-Vorlage entspricht dabei sinngemäß der Erstellung eines Briefes o.ä. im Word oder in einem anderen Textverarbeitungsprogramm, wenn ein einfacher (2D-)Papierdrucker genutzt werden würde.

3D-Druckvorlagen werden mit Hilfe entsprechender 3D-CAD Software, wie z.B. OpenSCAD, Blender, FreeCAD, SketchUP oder Wings3D erstellt. Im Gegenzug zur Textverarbeitung ist die 3D-Modellierung jedoch anspruchsvoller und stellt für potentielle Anwender aus dem Endverbraucher-Umfeld mit geringem Expertenwissen eine echte Hürde dar.

Alternativ können vorgefertigte 3D-Druckvorlagen von verschiedenen Plattformen im Internet, wie Thingiverse, yeggi, M3D oder Wamungo teils kostenlos, teils kostenpflichtig heruntergeladen werden. Leider sind die meisten der kostenlosen Vorlagen den Kategorien 'Spiele', 'Figuren', 'Gadgets', 'Schmuck', 'Modellbau' u.ä. zuzuordnen. So stellen die 3D-Vorlagen-Sammlungen im Internet zwar für Sammler und Bastler eine großartige Fundgrube dar, sind aber für den privaten Anwender mit konkreten Anliegen, z.B. bei der Ersatzteilbeschaffung, kaum sinnvoll nutzbar.

Möchte der private Anwender mit seinem (für viel Geld erworbenen) 3D-Drucker etwas konkret Nützliches für den Hausgebrauch ausdrucken, werden auf die jeweilige (Not-)Situation individuell angepasste Druckvorlagen benötigt.

Damit auch Anwender, die ihre 3D-Druckvorlagen nicht selber erstellen können oder wollen, Zugang zu solchen individuellen Druckvorlagen bekommen, vermitteln wir für Sie individuelle Modellierungsaufträge an ausgewiesene Experten der Modellierung von 3D-Vorlagen.

Registrierte Anwender können hierzu zunächst unverbindlich Modellierungsanfragen für konkrete Anwendungsfälle einstellen und dann zu diesen Anfragen Feedback/Angebote der Experten einholen.

zurück

Modellierungsanfragen

Als registrierter Anwender können Sie hier die Erstellung einer individuellen 3D-Druckvorlage für Ihren speziellen Anwendungsfall unverbindlich anfragen. Ihre unverbindliche Anfrage könnte z.B. so aussehen:

Anwender :  
Vorhaben :  
Beschreibung :  
Zeichnungen / Fotos :   Zeichnungen / Fotos
3D-Drucker :  

Probieren Sie es am besten selbst aus: erstellen Sie ein Anwenderkonto und stellen Sie Ihre erste Anfrage ein.

zurück

FAQs (für Anwender)

Stellt will3Ddrucken! kostenlose 3D-Vorlagen zum Ausdrucken bereit?

Vorgefertigte 3D-Modelle können bei Thingiverse und anderen Internet-Plattformen kostenlos heruntergeladen werden. Wir glauben aber, dass diese vorgefertigten Vorlagen Ihnen kaum nützen, wenn Sie mit Ihrem 3D-Drucker einen nützlichen Gegenstand für eine Alltagssituation ausdrucken möchten, wie z.B. eine bestimmte Unterlegscheibe, einen Ersatz für einen bestimmten abgebrochenen Griff, oder eine Verbindungskonstruktion in vorgegebener Geometrie. Gerade das von Ihnen gesuchte Ersatzteil werden Sie höchstwahrscheinlich leider eben nicht in den 3D-Vorlagen finden, die Ihnen zum Download angeboten werden. In einem solchen Fall benötigen Sie eine auf Ihr Problem zugeschnittene individuelle Druckvorlage, die Sie hier auf unserer Plattform unkompliziert und unverbindlich anfragen können.

Kann ich bei will3Ddrucken! individuelle 3D-Druckvorlagen kaufen?

Nein, bei uns können Sie 3D-Vorlagen nicht kaufen, jedenfalls nicht im eigentlichen Sinne. Sie können über unsere Plattform allerdings die Dienstleistung eines 3D-Experten in Anspruch nehmen, der/die Ihnen eine persönliche und individuelle 3D-Drucker Vorlage nach Ihrer Beschreibung und in Ihrem Auftrag erstellt.

Wie kann ich auf will3Ddrucken! individuelle 3D-Druckvorlagen in Auftrag geben?

Als registrierter Anwender können Sie Modellierungsanfragen für druckfähige 3D-Vorlagen anlegen. Sie geben hierzu eine Beschreibung Ihres Vorhabens ein, idealerweise ergänzt mit aussagekräftigen Fotos und/oder Skizzen. Ihre Anfragen werden von erfahrenen 3D-Experten begutachtet. Sie erhalten von den Experten Angebote zur Umsetzung Ihrer Vorhabens. Aus den Angeboten wählen Sie das das für Sie am besten geeignete heraus und beauftragen den Experten Ihrer Wahl mit der Umsetzung.

Was kostet die Erstellung einer individuellen 3D-Druckvorlage?

Die Erstellung der 3D-Vorlagen durch die Experten erfolgt grundsätzlich gegen eine Aufwandsentschädigung, die zwischen Auftraggeber und Experten ausgehandelt wird. Es kann aber auch eine kostenlose Umsetzung vereinbart werden.

In welcher Form erhalte ich meine individuelle Druckvorlage?

Ihre Druckvorlage wird Ihnen als STL-Datei zur Verfügung gestellt, also im de-facto Standardformat für den herstellerübergreifenden Austausch von dreidimensionalen Druckvorlagen. Um Ihr Modell auszudrucken, laden Sie die STL-Datei in die für Ihren Drucker herstellerspezifische Slicing-Software. Sie passen dort bei Bedarf Parameter für den Ausdruck (wie die Schichtstärke) nach Ihren Vorstellungen an und starten den 3D-Druck. Falls Sie neben der STL-Datei auch die Quelldateien für Ihr Modell benötigen, um etwaige Anpassungen später selber vornehmen zu können, sollten Sie dies in Ihrer Modellierungsanfrage angeben.

Was ist hinsichtlich des Urheberrechts zu beachten?

Die Erstellung der 3D-Vorlagen durch die Experten basiert fachlich auf den Informationen, die Sie als Auftraggeber beisteuern. Der Experte bietet Ihnen ausschließlich technisches Wissen und Knowhow an, um einen vom Ihnen beschriebenen Gegenstand in einem 3D-Modell abzubilden, ohne die Bedeutung und den Kontext des auszudruckenden Bauteils kennen zu müssen. Für die ordnungsgemäße Verwendung dieser Vorlagen, z.B. die Beschränkung des gegenständlichen Ausdrucks von etwaigen dem Urheberrecht unterliegenden Gegenständen auf einzelne Privatkopien, sind Sie als Anwender selbst verantwortlich. Mit der Beauftragung einer 3D-Modellierung des von Ihnen beschriebenen Gegenstandes stimmen Sie einem Haftungsausschluss sowohl gegenüber dem Sie unterstützenden Experten als auch gegenüber der vermittelnden Plattform in allen urheberrechtlichen, markenrechtlichen, designrechtlichen sowie patentrechtlichen Fragestellungen zu.

Wo kann ich fundierte Informationen zum 3D-Druck erhalten?

Neben zahlreichen Internetseiten, die einzelne Aspekte des 3D-Drucks erläutern, empfehlen wir als zusammenfassende Darstellung das Buch "3D-Druck für alle. Der Do-It-Yourself-Guide" von Florian Horsch. Auf 341 Seiten finden Sie hier eine hervorragende Übersicht zu allen Themen im Kontext der 3D-Modellierung und des 3D-Drucks.

zurück

Impressum